Publikationen

 

Basisliteratur Medienpädagogik

Wolfgang Wunden hat eine kommentierte Literaturliste für Studierende u.a. anderen Interessierte erstellt. Die Literaturliste kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden [Stand: Oktober 2004].

Die Liste umfasst folgende Bereiche:

  1. Einführungen/ Handbücher/ Mehrthematische Sammelbände zur Forschung
  2. Grundlagen / Theorien / Methoden
  3. Basisdaten
  4. Praxisfelder
  5. Verschiedene Medien und Genres
  6. Didaktik
  7. Sonstiges

Anregungen für weitere interessante Titel, die auf der Liste nicht fehlen sollten, können sie hier an die Fachgruppe weiterleiten.

 

Ankündigungen

  • Thimm, Caja; Ackermann, Judith (i.V.): Social Media Usability – Studien zur Konzeption und Evaluierung integrierter Netzauftritte. Münster: LIT.
  • Perrin, Daniel; Jakobs, Eva-Maria (2013): Writing and Text Production: Vol. 15. New York: De Gruyter.
 

2012

  • Treumann, Klaus Peter; Ganguin, Sonja; Arens, Markus (2012): E-Learning in der beruflichen Bildung: Qualitätskriterien aus der Perspektive lernender Subjekte. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Ganguin, Sonja; Meister, Dorothee (Hrsg.) (2012): Digital native oder digital naiv? Medienpädagogik der Generationen. München: kopaed.
  • Gapski, Harald (Hrsg.) (2012): Informationskompetenz und inklusive Mediengesellschaft: Dokumentation einer Fachtagung mit Projektbeispielen. München: kopaed.
  • Götz, Maya; Lemish, Dafna (Hrsg.) (2012): Sexy Girls, Heroes and Funny Losers. Gender Representation in Children’s TV around the World. München: Peter Lang.
  • Götz, Maya; Holler, Andrea (2012): Nicht ohne meinen Teddy! Die Gefährten der Kindheit. München: IZI.
  • Hartung, Anja; Schorb, Bernd; Kuttner, Claudia (Hrsg.) (2012): Generationen und Medienpädagogik. Annäherungen aus Theorie, Forschung und Praxis. München: kopaed.
  • Kammerl, Rudolf; Hirschhäuser, Lena; Hein, Sandra; Rosenkranz, Moritz; Schwinge, Christiane; Wartberg, Lutz; Petersen, Kay Uwe (2012): EXIF – Exzessive Internetnutzung in Familien. Zusammenhänge zwischen der exzessiven Computer- und Internetnutzung Jugendlicher und dem (medien-)erzieherischen Handeln in den Familien. Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
  • Kramp, Leif; Weichert, Stephan unter Mitarbeit von Roman Przibylla und Simone Jung (2012): Innovationsreport Journalismus: Ökonomische, medienpolitische und handwerkliche Faktoren im Wandel. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.
  • Kramp, Leif; Hettinger, Holger (2012): Kultur. Basiswissen für die Medienpraxis. Köln: Herbert von Halem Verlag.
  • Dreyer, Stephan; Hajok, Daniel; Hasebrink, Uwe; Lampert, Claudia (2012): Jugendschutzsoftware im Elternhaus – Kenntnisse, Erwartungen und Nutzung. Stand der Forschung. Hamburg: Verlag Hans-Bredow-Institut.
  • Marci-Boehncke, Gudrun; Hellenschmidt, A.; Rose, S. (Hrsg.) (2012): Experten für das Lesen II. Eine Blended-Learning Einheit für BibliothekarInnen. Düsseldorf: Medienzentrum NRW. [im Satz]
  • Stücheli-Herlach, Peter; Perrin, Daniel (Hrsg.) (2012): Schreiben mit System. Texte für die PR planen, entwerfen, verbessern. (i.V. Aufl.) Wiesbaden: Springer VS.
  • Stapf, Ingrid; Lauber, Achim; Fuhs, Burkhard; Rosenstock, Roland (2012): Kinder im Social Web: Qualität in der KinderMedienKultur. Baden-Baden : Nomos.
  • Schuegraf, Martina; Tillmann, Angela (Hrsg.) (2012): Pornografisierung von Gesellschaft: Perspektiven aus Theorie, Empirie und Praxis. Konstanz: UVK.
  • Schulz, Iren (2012): Mediatisierte Sozialisation im Jugendalter. Kommunikative Praktiken und Beziehungsnetze im Wandel. Berlin: Vistas.
  • Süss, Daniel ; Lampert, Claudia ; Wijnen, Christine W. (2012): Medienpädagogik: Ein Studienbuch zur Einführung. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2013. Wiesbaden : VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Waller, Gregor; Süss, Daniel (2012). Handygebrauch der Schweizer Jugend: Zwischen engagierter Nutzung und Verhaltenssucht. Zürich: ZHAW.
  • Tillmann, Angela; Fleischer, Sandra (Hrsg.) (2012): Handbuch Kinder und Medien. Überblick zur Kindermedienforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Vogel, Ines C. (2012): Kommunikation in der Schule. Stuttgart: UTB.
  • Wagner, Ulrike ; Brüggen, Niels; Gerlicher, Peter; Schemmerling, Mareike (2012): Wo der Spaß aufhört … Jugendliche und ihre Perspektive auf Konflikte in Sozialen Netzwerkdiensten. Teilstudie im Projekt “Das Internet als Rezeptions- und Präsentationsplattform für Jugendliche” im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). München: JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.
  • Wegener, Claudia; Jockenhövel, Jesko; Gibbon, Mariann (2012): 3D-Kino: Studien zur Rezeption und Akzeptanz. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
 

2011

  • Ackermann, Judith (2011): Gemeinschaftliches Computerspielen auf LAN-Partys. Kommunikation, Medienaneignung, Gruppendynamiken. Münster: LIT.
  • Ludwig, Luise; Helga Luckas; Hamburger, Franz; Aufenanger, Stefan (Hrsg.) (2011): Bildung in der Demokratie. Tendenzen – Diskurse – Praktiken. Opladen: Barbara Budrich.
  • Funiok, Rüdiger (2011): Medienethik: Verantwortung in der Mediengesellschaft. 2., durchges. und aktualisierte Auflage. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Hartung, Anja (Hrsg.) (2011): Liebe(n) und Alter(n). Die Konstitution von Alter(n)swirklichkeiten im Film. München: kopaed.
  • Kammerl, Rudolf; Luca, Renate; Hein, Sandra (Hrsg.) (2011): Keine Bildung ohne Medien! Neue Medien als pädagogsiche Herausforderung. Berlin: Vistas.
  • Kramp, Leif (2011): Gedächtnismaschine Fernsehen. Band 1: Das Fernsehen als Faktor der gesellschaftlichen Erinnerung. Berlin: Akademischer Verlag.
  • Kramp, Leif (2011): Gedächtnismaschine Fernsehen. Band 2: Probleme und Potenziale der Fernseherbe-Verwaltung in Deutschland und Nordamerika. Berlin: Akademischer Verlag.
  • Kübler, Hans-Dieter (2011): Interkulturelle Medienkommunikation. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Fritz, Jürgen; Lampert, Claudia; Schmidt, Jan-Hindrick; Witting, Tanja (Hrsg.) (2011): Kompetenzen und exzessive Nutzung bei Computerspielern: Gefordert, gefördert, gefährdet. Berlin: Vistas.
  • Fromm, Bettina; Baumann, Eva; Lampert, Claudia (2011): Gesundheitskommunikation und Medien. Ein Lehrbuch. Stuttgart: Kohlhammer Verlag.
  • Marci-Boehncke, Gudrun; Rath, Matthias (Hrsg.) (2011): Jahrbuch Medien im Deutschunterricht 2010. Schriftenreihe Jahrbuch Medien im Deutschunterricht. München: kopaed.
  • Marci-Boehncke, Gudrun; Hellenschmidt, A.; Rose, S. (Hrsg.) (2011): Experten für das Lesen. Eine Blended-Learning Einheit für BibliothekarInnen. Düsseldorf: Medienzentrum NRW.
  • Eichner, Susann; Mikos, Lothar; Winter, Rainer (Hrsg.) (2011): Transnationale Serienkultur : Theorie, Ästhetik, Narration und Rezeption neuer Fernsehserien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Nickl, Milutin Michael (2011): Rudimenta rhetorica : Kommentare zur Kommunikationskultur. Lauf: Europaforum Verlag.
  • Perrin, Daniel; Born, Marius; Whitehouse-Furrer, Marlies (2011): Collective order: Tokyo urban life. Köln: König.
  • Perrin, Daniel (2011): Medienlinguistik. 2. Auflage. Konstanz: UVK.
  • Perrin, Daniel (2011): The linguistics of newswriting. Amsterdam: John Benjamins.
  • Wagner, Ulrike (2011): Medienhandeln, Medienkonvergenz und Sozialisation. Empirie und gesellschaftswissenschaftliche Perspektiven. München: kopaed.
  • Wagner, Ulrike; Brüggen, Niels; Gerlicher, Peter (2011): Partizipation im und mit dem Social Web – Herausforderungen für die politische Bildung. Expertise für die Bundeszentrale für politische Bildung. München: JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.
  • Begemann, Maik-Carsten; Brüggen, Niels; Croll, Jutta; Poli, Daniel; Scholl, Michael; Wagner, Ulrike (2011): Empfehlungen der Unterarbeitsgruppe Partizipation im Dialog Internet. Im Rahmen des Dialog Internet des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
 

2010

  • Aufenanger, Stefan; Hamburger, Franz; Ludwig, Luise; Tippelt, Rudolf (Hrsg.) (2010): Bildung in der Demokratie. Beiträge zum 22. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen: Barbara Budrich.
  • Eisenegger, Mark; Wehmeier, Stefan (Hrsg.) (2010): Personalisierung der Organisationskommunikation. Theoretische Zugänge, Empirie und Praxis. 1. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Funiok, Rüdiger; Pietraß, Manuela (2010): Mensch und Medien. Philosophische und sozialwissenschaftliche Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Ganguin, Sonja (2010): Computerspiele und lebenslanges Lernen. Eine Synthese von Gegensätzen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Niekrenz, Yvonne; Ganguin, Sonja (Hrsg.) (2010): Jugend und Rausch. Inderdisziplinäre Zugänge zu jugendlichen Erfahrungswelten. Weinheim; München: Juventa Verlag.
  • Gapski, Harald; Gräßer, Lars (Hrsg.) (2010): Verbraucherschutz und Medienkompetenz: Junge Konsumenten im Web. München: kopaed.
  • Götz, Maya; Schlote, Elke (2010): Different and the Same – A Few Reminders for Children’s Producers on the Diversity of Children. München: Eigenverlag.
  • Kammerl, Rudolf ; Hein, Sandra (2010): Medienbildung – (k)ein Unterrichtsfach? Eine Expertise zum Stellenwert der Medienkompetenzförderung in Schulen. Hamburg : MA HSH.
  • Krainer Larissa; Heintel, Peter (2010): Prozessethik. Zur Organisation ethischer Entscheidungsprozesse. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Fuhs, Burkhard; Lampert, Claudia; Rosenstock, Roland (Hrsg.) (2010): Mit der Welt vernetzt. Kinder und Jugendliche in virtuellen Erfahrungsräumen. München: kopaed.
  • Marci-Boehncke, Gudrun; Rath, Matthias (Hrsg.) (2010): Medienkompetenz für ErzieherInnen. Ein Handbuch für die konvergente Medienpraxis in der Frühen Bildung. München: kopaed.
  • Mikos, Lothar; Töpper, Claudia (2010): Qualitative Medienanalyse: Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Luginbühl, Martin; Perrin, Daniel (2010): Muster und Variation in den Medien. Bern: Lang.
  • Rosenstock, Roland; Liedtke, Wenke (2010): Medienkompetenzförderung in Mecklenburg-Vorpommern. Evaluierung und Empfehlungen. Schwerin: Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern.
  • Rosenstock, Roland (2010): Frag doch mal…die Maus! – Weltreligionen. München: Suetens, cbj.
  • Ralf Vollbrecht ; Claudia Wegener (Hrsg.) (2010): Handbuch Mediensozialisation. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.